Startseite » Betreute Wohnanlagen
Folgen Sie uns bei Facebook

Folgen Sie uns bei YouTube

Betreute Wohnanlagen - Service Wohnen Plus

Die GFA mbH versteht unter Service Wohnen Plus eine Wohnform für ältere Bürgerinnen und Bürger der jeweiligen Region, die dazu beitragen soll, durch altersgerechte und barrierefreie Bauweise sowie einem abgestuften Angebot an Sozial- und Gesundheitsleistungen ein sinnerfülltes und eigenständiges Leben im Alter zu ermöglichen. Neben dem Raumangebot sehen unsere Wohnanlagen auch ein abgestuftes Angebot an sozialpflegerischen und ambulanten Dienstleistungen sowie ein Programmangebot für Gemeinsamkeit mit anderen Bewohnern vor.

Folgende Standorte der GFA mbH bieten die Möglichkeit des Betreuten Wohnens:


        

        


        



Durch das Betreute Wohnen  ist an den verschiedenen Standorten insbesondere der Aspekt der offenen Altenarbeit mit der Vision realisiert worden, eine Wohnform zu schaffen, die Begegnungsmöglichkeiten für Senioren der jeweiligen Gemeinden und den Mietern des Betreuten Wohnens darstellt.Die Ausstattung der Gebäude des Betreuten Wohnens ist gekennzeichnet durch seine altersgerechte und barrierefreie Bauweise.
Die Mietpreise sind dem jeweiligen regionalen Mietspiegel angepasst und so auch für geringere Einkommen finanzierbar.

Zu den Grundserviceleistungen der verschiedenen Anlagen des Betreuten Wohnens gehören neben den Hilfen bei Schriftverkehr, verschiedenster Beratung, altersgerechter Selbstversorgung, Behördengänge, Unterstützung bei der Herstellung von Kontakten und Begegnungsmöglichkeiten. Auch die Garantie auf einen geeigneten Pflegeplatz in der jeweilig benachbarten Senioreneinrichtung ist vorgesehen, wenn der ärztlich festgestellte Gesundheitszustand ein weiteres Verbleiben in der eigenen Wohnung unmöglich macht.

Weitere Leistungen, wie die Belieferung mit einem Mahlzeitendienst in die Wohnung oder die Cafeteria, Hausreinigungs- und Wäschedienste, sowie kleinere Reparaturen in der Wohnung durch die Haustechnik können ebenfalls von der jeweiligen benachbarten Senioreneinrichtung erbracht werden. Grund- und Behandlungspflege werden als Kooperationsleistung durch einen örtlichen ambulanten Pflegedienst erbracht. 

In regelmäßig stattfindenden Mieterversammlungen werden wichtige Informationen weitergegeben, mögliche Probleme und Wünsche besprochen, sowie die weitere Entwicklung der Wohnanlage mit den Mietern gemeinsam geplant.

Das Betreute Wohnen bildet demnach einen wichtigen Teilaspekt des aufeinander abgestimmten und abgestuften Versorgungsnetzwerkes der GFA mbH am jeweiligen Standort.

GFA-Film: Bilder und Momente

Älter werden - neu sehen, unser Philosophie für alle Einrichtungen. Aber schauen Sie selbst, Bilder sagen bekanntlich ja immer mehr als 1000 Worte.

 

  nach oben 

Aktuelles:

Kappensitzung in Thalfang

22. Februar 2019

 

Hier finden Sie das Plakat: Kappensitzung


Jeder Jeck ist anners

28. Februar - 15.00 Uhr -Seniorenheim Kröv

Hier finden Sie das Plakat: Kappensitzung

 


 


GFA Akademie:


Herzlich Willkommen bei der GFA-Akademie - schön, dass Sie dabei sind!

DPWV:

Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV)

Die GFA ist eine Tochter- gesellschaft der Stiftung Parität und des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Landes- verband Rheinland-Pfalz / Saarland

 

Copyright GFA-mbh - Gemeinnützige Gesellschaft für ambulante und stationäre Altenhilfe (mbH) (c) 2013 - Alle Rechte vorbehalten.
Lebenswertes Wohnen - Betreute Wohnanlagen - Stationäre Pflege - Das Unternehmen GFA - Kontakt - Datenschutz - Impressum
Designed by future-set mediadesign